Christentum ab 2018

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 26117
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Re: Christentum ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Di 2. Jun 2020, 12:01

https://www.radiokoeln.de/artikel/bisch ... 09850.html

Bischofskonferenz rechnet mit Rekord an Austritten

Veröffentlicht: Montag, 01.06.2020 17:28

Köln (dpa) - Die katholische Kirche rechnet wegen der Corona-Krise mit einer Rekordzahl an Austritten. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing, berichtete im «Kölner Stadt-Anzeiger» von einem «erheblichen Anstieg» bereits im vergangenen Jahr.

===

"...Zugleich forderte Bätzing mehr «Gestaltungsmacht» für Frauen in der katholischen Kirche. «Sonst ist die Kirche bald am Ende», sagte er...."

Dies wird wohl der Hauptgrund sein!

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 26117
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Re: Christentum ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Do 11. Jun 2020, 17:15

https://www.radiokoeln.de/artikel/gotte ... 19594.html

Gottesdienste an Fronleichnam im Dom

Veröffentlicht: Donnerstag, 11.06.2020 09:54

(TS|Foto:Symbolbild) Mit rund 300 Gläubigen feiert der Kölner Erzbischof Kardinal Woelki am Donnerstagvormittag unter freiem Himmel auf dem Roncalliplatz einen der höchsten katholischen Feiertage: Fronleichnam.



Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 26117
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Re: Christentum ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Mo 13. Jul 2020, 12:57

Ok. Der Versuch einer Reaktion meinerseits:

Wir haben es als Homosexuelle nicht leicht mit Religionsauffassungen, da wir von den meisten bis auf ansatzweise den Buddismus diskriminiert werden...!

In Deutschland haben wir es mit zweierlei patriachalischen Religionsträgern zu tun:
Dem Christentum und dem Islam.
Es war etwas weniger Arbeit, als wir es nur mit dem Christentum zu tun hatten...!
Deswegen ist meine Antwort auf die Frage:
Wieviel Religion verträgt Homosexualität?
Keine.

Dennoch bin ich letztes Jahr nach 30 Jahren wieder in die Kirche eingetreten.

Ich glaube an Entwicklungen/Veränderungen.

Ich verspreche mir davon, die Ehe für alle auch vor dem Altar zu erreichen ohne wie bei den Härtefällen der Muslime gesteinigt oder genitalverstümmelt zu werden.

Nebenbei am Rande finde ich es auch unmöglich mit welcher Gewalt Erdogan ein christliches Kulturerbe einfach vernichten will!


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste